Search
  • Signe

Pino Magma – der Wein vom Kaiserstuhl

Updated: 3 days ago

Der Kaiserstuhl ist eine der wärmsten Weinregionen in Baden. Hier wachsen auf 4.165 ha bevorzugt Burgundersorten. Seine Weinterrassen lassen die Trauben optimal reifen. Wenn man durch den Kaiserstuhl fährt, sieht man überall Reben.

Über 100 Winzer bewirtschaften dieses Fleckchen Erde.




2019 haben sich nun 14 Weinbaubetriebe (Weingüter und Winzergenossenschaften) zusammengeschlossen, um einen Markenwein zu kreieren: Pino Magma Kaiserstuhl.


Das Logo mit den vier Linien soll den Kaiserstuhl mit seinen Terrassen symbolisieren und das Wort Magma einen Hinweis auf den Vulkanboden geben.




Es handelt sich hierbei um eine Weißwein-Cuvée (siehe auch meinen Beitrag zu Cuvées)

aus Weiß- und Grauburgunder. Das Mischungsverhältnis bestimmt jedes Weingut selbst, allerdings müssen von jeder Rebsorte mindesten 33% in der Cuvée sein. Die Weine müssen trocken ausgebaut werden, mit maximal 4 Gramm Restzucker je Liter und dürfen höchstens 13 Vol. % Alkohol bei den Basisweinen enthalten. Die Reserve-Weine dürfen bis zu 13,5 Vol. % Alkohol haben.


Ähnlich wie bei einem Chianti oder einem Bordeaux soll der Name Pino Magma Kaiserstuhl eine geographische Marke werden, deren Weine zwar je nach Winzer unterschiedlich schmecken, aber eine ähnliche und damit wiedererkennbare Stilistik aufweisen. Die Grundlage für eine solche Profilierung sind festgelegte Produktbestimmungen.


Die Basisweine kommen nach einem Jahr auf den Markt, die Reserve-Weine nach zwei Jahren. Diese werden zu 100 % für mindestens 9 Monate im Holzfass ausgebaut, während bei den Basisweinen nur 10-20% im Holzfass ausgebaut werden. Die Rebsorten müssen vom jeweiligen Betrieb als Erzeugerabfüller vermarktet werden.


Doch um den Wein dann auch als Pino Magma verkaufen zu können, muss er bei einer Blindverkostung von mindestens zwei Drittel der Verkoster als gut eingestuft werden.

Geschmacklich soll der Weißburgunder die Finesse im Wein hervorbringen, während der Grauburgunder die Kraft für einen abgerundeten Wein geben soll.


Ich habe mir ein Probenpaket mit 12 Flaschen schicken lassen und daraus nach dem Zufallsprinzip drei Flaschen herausgepickt, die ich verkostet habe:


1.) Weingut Josef Ambs, Bötzingen Ein frischer Wein, mit ausgeprägtem Blütenaroma. Der Wein passt hervorragend zum Frühling, wenn man sehnsüchtig auf die ersten Blüten wartet - hier hat man sie schon im Glas.

2.) Weingut Andreas Hiss, Eichstetten Hier hat der Weißburgunder das Sagen. Leichtfüßig tänzelt der Wein über die Zunge. Eine schöne Frische, gepaart mit Zitrusaromen, lässt den Wein elegant wirken.

3.) Winzergenossenschaft Jechtingen-Amoltern eG, Sasbach-Jechtingen Bei diesem kräftigen Wein ist eine Holzaromatik erkennbar. Dazu etwas getrocknete Kräuter, die aus diesem kräftigen Wein einen idealen Begleiter zu Fleischgerichten machen .


Nun bin ich gespannt auf die anderen Flaschen…




„Vollendete Weisswein-Eleganz vom Vulkan“

so der Slogan der Pino Magma eG.


Wie ich finde: passend!



Weitere Infos: www.pinomagma.de



20 views0 comments

Recent Posts

See All

Winefun

+49 7821 9964500

©2020 Winefun Signe Gau